Was ist Hard Seltzer?

1. August 2021
Lesezeit: 5 Minuten
Reading Time: 5 minutes
Blog-Beitrag: Was ist Hard Seltzer?
Blog-Beitrag: Was ist Hard Seltzer?

Hard Seltzer: Möglicherweise hast Du schon vor längerer Zeit von diesem neuen Trendgetränk aus den USA, gehört. Oder Du hast erst kürzlich davon gehört, nachdem Coca-Cola zum ersten Mal in seiner 130-jährigen Firmengeschichte von seiner Linie abgewichen ist. Denn eigentlich kennen wir das Unternehmen für alkoholfreie Erfrischungsgetränke. Doch nun hat Coca-Cola ein alkoholisches Getränk auf den Markt gebracht, sein Allererstes: ein Hard Seltzer.

Alkohol, Sprudel und Aroma

Hard Seltzer (Englisch für Sprudelwasser mit etwas "Hartem", was für Alkohol steht) ist in den USA inzwischen zum Milliardenmarkt avanciert. Banal gesprochen, ist das Getränk einfach nur Sprudel (Seltzer) mit Alkohol (Hard) und Aroma. Meist kommt das Getränk trinkfertig mit 4 bis 6 %vol in einer 0,33 lt. Flasche oder Dose daher. Was den Alkoholgehalt angeht, orientiert es sich an dem von Bieren, doch mit einem Unterschied: Es hat weniger Kalorien pro 100 ml und ist noch dazu glutenfrei und vegan. Zudem wird diesem Sprudel mit Alkohol kein Zucker zugesetzt. Das führte in den USA dazu, dass dieser Alkopop als gesundes Lifestyle Produkt vermarktet wird. Das kann man berechtigterweise fragwürdig finden, schließlich ist es nicht einfach nur ein Sprudel, sondern eben ein Sprudel mit Schnaps mit ein paar Umdrehungen, wenngleich weniger.

Hier zwei Beispiele, sowie eine Zutatenliste.
Dies ist keine bezahlte Werbung!

Hard Seltzer ist ein Alkopop

Für die Herstellung des Getränks gibt es 3 Herstellungsverfahren, die sich darin unterscheiden, woher Alkohol und Geschmack im Hard Seltzer kommen. Wenngleich sich die Herstellungsverfahren deutlich unterscheiden, rutscht das Getränk immer in die Produktkategorie Alkopop. Wie dieser Alkopop aus der Dose oder Flasche hergestellt wird, erkläre ich weiter unten.

Übrigens kann man Hard Seltzer auch selbst zu Hause mixen. Wie das geht, erkläre ich in diesem Blog-Beitrag:

Randnotiz: Was ist ein Alkopop?

Alkopops sind häufig alkoholhaltige Süßgetränke, die neben der Alkoholsteuer zusätzlich mit der Alkopopsteuer besteuert werden. Als Alkopops werden allerdings auch industriell hergestellte Mischgetränke bezeichnet, die trinkfertig in Flaschen und Dosen abgefüllt sind. Wenn Du es konkret wissen möchtest, dann findest Du das Gesetz hier: Link

Blog Beitrag: Hard Seltzer selbst machen

Hard Seltzer selbst machen

Von Brennlust Destillerie & Events | 1. August 2021

Lesezeit 3 Min Hard Seltzer ist im Grunde nichts anderes als eine kleine Menge Alkohol mit Sprudel und Aroma. Das muss man nicht trinkfertig in Flaschen kaufen, sondern kann man auch zu Hause selbst zubereiten. Hier erklär ich wie das geht.

Herstellung

Und für all diejenigen, die es genauer wissen möchten, hier noch die Details zu den unterschiedlichen Herstellungsverfahren eines trinkfertigen Hard Seltzers:

1) Mischung von vergorenen Zuckerlösungen und Mineralwasser

Bei dieser Herstellungsweise lässt man Zuckerwasser einfach fermentieren. Dabei wandelt sich Fructose und/oder Dextrose zu Alkohol um, gleichzeitig entsteht Kohlensäure auf natürlich Weise. Da bei der Fermentierung von Zucker kein sonderliches Aroma entsteht, wird dieses vergorenen Zuckerwasser noch mit Aromen versetzt.

2) Mischung von durch Gärung gewonnenem Alkohol mit Mineralwasser

  • Statt Zuckerwasser könnte man auch Früchte oder deren Saft vergären lassen. Am bekanntesten wäre hierbei Traubenmost oder Apfelmost. Das würde dann wieder mit Sprudel aufgegossen werden. Allerdings wird Hard Seltzer als alkoholisches Mineralwasser vermarktet, was zum Widerspruch zum deutlichen Eigengeschmack des Vergärungsalkohols steht.
  • Nun kann man diesen Vergärungsalkohol ultrafiltrieren, also seine charakteristischen Eigenschaften der Gärung hinsichtlich Farbe, Geschmack und Geruch entziehen. Dieser Alkohol wird dann wiederum mit Sprudel aufgegossen und optional mit Aroma angereichert. Du denkst jetzt vielleicht: "Hä, erst wird Aroma entzogen, und dann wieder hinzugegeben?". Ja, korrekt. Denn bei dieser Herstellungsweise kommt es darauf an, den Alkohol im Getränk günstig herzustellen.

3) Mischung von durch Destillation gewonnenen Alkohol mit Mineralwasser

  • Als Basis für diesen Alkopop kann man einfach auch einen Anteil an Wodka, bzw. Ethanol (Neutralalkohol) verwenden. Dieser Alkohol ist geschmacksneutral, wird mit Sprudel aufgegossen und mit weiteren Aromen versetzt, um dem Drink einen fruchtigen Geschmack zu verleihen.
  • Nun kann die Basis auch ein Alkohol aus Destillation sein, der von vornherein eine fruchtige Note mitbringt. Da fallen mir viele Sachen ein, z.B. ein Edelbrand aus Birnen und Äpfel. Oder ein Himbeer Geist. Einfach Sprudel aufgießen und fertig. So einfach kann es gehen.

Hard Seltzer selbst machen

Und nun denkst Du vielleicht: „Moment mal, ich habe‘ zu Hause einen Himbeergeist (oder Kirschwasser) und kann jetzt einfach meinen eigenen Hard Seltzer machen?“. Ja, kannst Du.

Hier entlang, wenn Du wissen möchtest, in welchem Mischungsverhältnis es am besten klappt: Hard Seltzer selbst machen

Blog Beitrag: Hard Seltzer selbst machen

Hard Seltzer selbst machen

Von Brennlust Destillerie & Events | 1. August 2021

Lesezeit 3 Min Hard Seltzer ist im Grunde nichts anderes als eine kleine Menge Alkohol mit Sprudel und Aroma. Das muss man nicht trinkfertig in Flaschen kaufen, sondern kann man auch zu Hause selbst zubereiten. Hier erklär ich wie das geht.

Lust auf Feuer in Deinem Postfach?


Melde Dich jetzt per E-Mail an.

Für mehr schmackhafte (und simple) Cocktail-Rezepte mit Suchtpotenzial und exklusiven Einblicken in eine kleine, handwerkliche Brennerei.

Brennerin und Inhaberin von BRENNLUST, Andrea Koch

Autorin Andrea

Ich brenne nicht nur für mein Leben gerne - sondern teile mein Wissen, Erfahrung und Leidenschaft auch gerne mit meinen Mitmenschen! 😉 In meinen Blogbeiträgen zeige ich Euch bewährte Rezepte, berichte von meinen Brennerfahrungen - und kläre Fragen rund um das Thema Brennen.

Du hast eine konkrete Frage an Brennlust?


Dann melde dich gerne bei uns,
wir sind gespannt auf Deine Fragen!

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@brennlust.de widerrufen.

    Unsere Blogkategorien

    Weitere Artikel

    Cocktail: Vincent Raspberry Club

    Vincent Raspberry Club

    Lesezeit 2 Min Nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch sehr süffig! Fruchtig, beerig, ein Hauch von Kräutern – perfekt für Himbeerfans.

    Weiterlesen

    Boskoop (Apple) Sour

    Lesezeit 2 Min Ein Apfel Sour, der sehr süffig ist! Mit Apfelsaft und einem Apfelbrand ein perfekter Drink, mir süß-säuerlichem Geschmack.

    Weiterlesen
    Eine gesunde Obstblüte, hier eine Birnenblüte

    Spätfrost bei Obstblüten

    Lesezeit 5 Min Was ist Spätfrost und was kann man im Obstbau dagegen tun? Zwei Methoden, die funktionieren, aber kostspielig, bzw. zeitaufwendig sind. Und wie sieht überhaupt ein erfrorene Blüte aus?

    Weiterlesen

    Veranstaltung: Brennlustiger Abend mit feinen Kostbarkeiten

    Lesezeit 3 Min Veranstaltung in Stockach: Geselliges Destillieren eines Gins, inkl. Schnapswissen, feinen Häppchen und langen Getränken.

    Weiterlesen

    Hinterlassen Sie einen Kommentar