Glühgin: Apfelpunsch mit Gin

17. Dezember 2017
Lesezeit: 3 Minuten
Reading Time: 3 minutes
BRENNLUST | Glühgin aus Apfelsaft, Orangen, Zimt, Sternanis, Nelken und Ingwer
BRENNLUST | Glühgin aus Apfelsaft, Orangen, Zimt, Sternanis, Nelken und Ingwer

Alle Jahre wieder gibt es in jeder Stadt, jedem Örtchen, egal wie groß oder klein, einen Weihnachtsmarkt - und alle Jahre wieder gibt es Glühwein, mal sehr lecker, mal lecker, mal weniger lecker. Und seien wir mal ehrlich: Je größer der Weihnachtsmarkt, je kommerzieller die geplante besinnliche Weihnachtsfeierei desto größer ist die Wahrscheinlichkeit an einen Glühwein zu geraten, der weniger lecker ist. Spätestens am nächsten Morgen erinnert man sich an den Vorsatz des vergangenen Jahres: "beim nächsten Weihnachtsmarkt auf jeden Fall weniger miesen Glühwein trinken!".

Klar - die Marge bei günstigem Materialeinsatz und hohem Endpreis ist natürlich sehr lukrativ. Und gerade in Anbetracht der immer wieder steigenden Marktstandgebühren aus Sicht der Glühweinverkäufer ein wenig nachvollziehbar.

 

Es fehlt die Glühwein-Alternative!

Aber aus Sicht des Konsumenten, des Weihnachtsmarktbesuchers, der einfach eine gute Zeit mit seinen Liebsten auf dem Weihnachtsmarkt verbringen möchte, fehlt einfach die Alternative zum Glühwein. Aus Stuttgart habe ich schon gehört, dass die Alternative bereits angekommen ist und ich kann nur hoffen, dass diese wunderbare Glühwein-Alternative sich 2018 ausbreiten wird:

Der Glühgin!

 

Der Glühgin - ein Punsch mit einem Schuss Gin - schmeckt hervorragend! Fruchtig, frisch und würzig ohne dabei einem eklig in den Kopf zu steigen. Ich habe den Glühgin selbst ausprobiert. Als Basis habe ich unseren eigenen Apfelsaft verwendet, vollreife Bioorangen, die ich frisch ausgepresst habe, winterliche Gewürze und frischer Bio-Ingwer. Den ohnehin schon super leckeren Punsch habe ich dann mit meinem LIMESTONE London Dry Gin Red Edition aufgemotzt. Ohne Wasser! Ohne zusätzlichen Zucker!

Beim Christbaumverkauf auf der Insel Reichenau habe ich den Glühgin ausgeschenkt und die Bestätigung erhalten: Glühgin ist die Alternative! 🙂

Genug erzählt, hier kommt mein Rezeptvorschlag für einen Glühgin zum selbst nachkochen. Viel Genuss wünsche ich euch.

Glühgin

  • 1 lt. Apfelsaft (unverdünnt!)
  • Schale und Saft einer Orange (Bio oder unbehandelt)
  • 3 Sternanis
  • 2 Zimtstangen (ca. 5 cm jeweils)
  • 5 Nelken
  • 3 cm Ingwer
  • LIMESTONE London Dry Gin Red Edition

Den Apfelsaft, die Orangenzeste, den Orangensaft, die Gewürze und der klein geschnittene Ingwer in einen Topf geben und erhitzen, aber nicht zum kochen bringen. Alles ca. 10 min ziehen lassen, damit der Saft die Aromen der weihnachtlichen Gewürze annimmt. Punsch absieben.

Kurz vor dem Servieren den Punsch mit einem Schuss (2 bis 3 cl) LIMESTONE London Dry Gin Red Edition aufmotzen. Kann mit Orangen-Scheiben und Sternanis garniert werden, schließlich trinkt das Auge mit! 😉

Viel Spaß beim Genießen!

 

BRENNLUST | Glühgin
BRENNLUST | Glühgin

Lust auf Feuer in Deinem Postfach?


Melde Dich jetzt per E-Mail an.

Für mehr schmackhafte (und simple) Cocktail-Rezepte mit Suchtpotenzial und exklusiven Einblicken in eine kleine, handwerkliche Brennerei.

Brennerin und Inhaberin von BRENNLUST, Andrea Koch

Autorin Andrea

Ich brenne nicht nur für mein Leben gerne - sondern teile mein Wissen, Erfahrung und Leidenschaft auch gerne mit meinen Mitmenschen! 😉 In meinen Blogbeiträgen zeige ich Euch bewährte Rezepte, berichte von meinen Brennerfahrungen - und kläre Fragen rund um das Thema Brennen.

Du hast eine konkrete Frage an Brennlust?


Dann melde dich gerne bei uns,
wir sind gespannt auf Deine Fragen!

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@brennlust.de widerrufen.

    Unsere Blogkategorien

    Weitere Artikel

    Herstellung eines Grappas

    Wie entsteht ein Grappa, bzw. Tresterbrand?

    Lesezeit 5 Min Die Herstellung eines Grappas, bzw. eines Trester Edelbrandes unterscheidet sich maßgeblich zu anderen Edelbränden. Hier gehen wir der Sache mal auf den Grund.

    Weiterlesen
    Longdrink Rezept: Rhabarber & Tonic - Brennlust Blog

    Rhabarber & Tonic

    Lesezeit 2 Min Der Rhabarber & Tonic – ein Longdrink ganz schnell und einfach zubereitet und mega lecker. Perfekt für alle, die es herb und sauer mögen.

    Weiterlesen
    Brennlust Blog-Artikel: Warum bekommt man einen Kater? (Bild von Sammy-Williams auf Pixabay)

    Warum bekommt man einen Kater?

    Lesezeit 7 Min Warum bekommt man einen Kater von schlechtem Alkohol? Und bekommt man ihn wirklich nur von schlechtem Schnaps oder ist das ein Mythos?

    Weiterlesen
    Blog Beitrag: Hard Seltzer selbst machen

    Hard Seltzer selbst machen

    Lesezeit 3 Min Hard Seltzer ist im Grunde nichts anderes als eine kleine Menge Alkohol mit Sprudel und Aroma. Das muss man nicht trinkfertig in Flaschen kaufen, sondern kann man auch zu Hause selbst zubereiten. Hier erklär ich wie das geht.

    Weiterlesen

    Hinterlassen Sie einen Kommentar