Nutty White Russian

5. Januar 2024
Lesezeit: 2 Minuten
Reading Time: 2 minutes
nutty white russian 4

Der Klassiker White Russian wird mit Wodka und Kaffeelikör zubereitet. Ich habe den Wodka kurzerhand durch den feinen Ingwer-Walnuss Likör ersetzt, da dieser nämlich auch hervorragend mit Kaffee harmoniert. Zusammen mit der cremigen Sahne wird er schön weich und passt herrlich zu einem entspannten Winterabend. Ich finde, dieser Drink ist quasi ein trinkbares Dessert.

Folgende Utensilien solltet ihr euch vorbereiten:

  • große Eiswürfel, je größer, desto besser. Über die Wichtigkeit von Eiswürfeln habe ich hier schon mal geschrieben:
  • ein Rührglas, z.B. kann das ein Weckglas sein. Wichtig ist, dass es einen großen Umfang hat, also Platz für große Eiswürfel bietet.
  • Ein Tumbler, also ein breites, niedriges Glas, in dem ihr gut schichten könnt, das ihr am besten im Kühlschrank vorkühlt.

-

Nutty White Russian

  • 4 cl Ingwer-Walnuss-Likör
  • 3 cl Kaffeelikör, z.B. Kosakenkaffee
  • 5-6 cl Sahne

Füllt das Rührglas mit großen Eiswürfeln und gebt die beiden Liköre darauf. Nun rührt ihr die Liköre 30 Sekunden kalt. Dabei ruhig rühren, es geht nur darum, dass ihr etwas Schmelzwasser in die Liköre bekommt, sich die beiden Liköre gut verbinden und abkühlen. Danach auf Eis in den Tumbler abseihen.

Jetzt noch die Sahne leicht cremig schlagen, entweder mit einem Schneebesen oder in einem Shaker aufschütteln. Wichtig: Die Sahne darf nicht zu fest werden, sie muss noch fließen können. Dann mit einem Löffel auf den Likör gleiten lassen, damit zwei getrennte Schichten entstehen. Mit einer Kaffeebohne garnieren.

Viel Freude beim Genießen. 🙂

Likör: Ingwer-Walnuss, 35 cl - BRENNLUST Destillerie & Events Stockach

Ingwer-Walnuss Likör 35 cl

28,90  inkl. MwSt.

Likör aus Ingwer und Walnüssen, 34%vol, 35 cl

In den Warenkorb
Brennabend mit Brennlust

Autorin Andrea

Ich brenne nicht nur für mein Leben gerne - sondern teile auch gerne mein Wissen, Erfahrung und Leidenschaft. In meinen Blogbeiträgen nehme ich Dich mit in den Alltag in unserer Brennerei und auf unseren kleinen Obstbaubetrieb. Natürlich gibt es zwischendurch auch Drinks zu genießen.

Newsletter

Solltest Du neue Blog-Beiträge oder Produkte nicht verpassen wollen, dann abonniere gerne meinen Newsletter. Keine Sorge, hier wirst Du nicht wöchentlich behelligt, ich verschicke maximal einmal im Monat einen kleinen, informativen Newsletter.